Projekt Nachtleben

Wie steht es um das Luzerner Nachtleben?

Zwischen Daydance und Exzessen bis in die Morgenstunden: Das Luzerner Nachtleben ist immer im Wandel. Doch wie sieht seine Zukunft aus? Wir haben mit wichtigen Playern aus der Szene gesprochen.

vor 3 Tagen

Alles keine unbekannte Gesichter im Luzerner Nachtleben: Boris Rossi, Ilayda Zeyrek, Raphael Spiess, Philipp Kathriner und Flo Dalton.

Alles keine unbekannte Gesichter im Luzerner Nachtleben: Boris Rossi, Ilayda Zeyrek, Raphael Spiess, Philipp Kathriner und Flo Dalton.

Sie hat Club- aber auch Radioerfahrunt: Ilayda Zeyrek. (Foto: zvg)

Sie hat Club- aber auch Radioerfahrunt: Ilayda Zeyrek. (Foto: zvg)

«Die Herangehensweise der Jungen unterscheidet sich in einigen Punkten drastisch von derjenigen der vorherigen Generation.»

Ilayda Zeyrek

«Ich denke, für die Grösse unserer Stadt sind wir gar nicht so schlecht mit dabei.»

Ilayda Zeyrek
Nachtleben-Profi Flo Dalton bestimmt das Programm im Klub Kegelbahn. (Foto: Nina Winiger)

Nachtleben-Profi Flo Dalton bestimmt das Programm im Klub Kegelbahn. (Foto: Nina Winiger)

«Es gibt weniger Geduld für Intros und Live-Acts.»

Flo Dalton
Raphael Spiess hat das Nachtleben in den letzten 20 Jahren aus verschiedenen Perspektiven kennengelernt. (Foto: Franca Pedrazzetti)

Raphael Spiess hat das Nachtleben in den letzten 20 Jahren aus verschiedenen Perspektiven kennengelernt. (Foto: Franca Pedrazzetti)

«Das Luzerner Nachtleben tut gut daran, die musikalische Vielfalt zu pflegen.»

Raphael Spiess
Philipp Kathriner (links) und Yannick Müller haben dem Luzerner Nachtleben mit dem ROK oft Flügel verliehen. (Foto: zvg)

Philipp Kathriner (links) und Yannick Müller haben dem Luzerner Nachtleben mit dem ROK oft Flügel verliehen. (Foto: zvg)

«Ein kuratiertes Musikprogramm rechtfertigt den Eintritt.»

Philipp Kathriner
Boris Rossi leitet den Sedel seit beinahe 20 Jahren. (Foto: zvg)

Boris Rossi leitet den Sedel seit beinahe 20 Jahren. (Foto: zvg)

«Stillstand ist der Tod! Das Nachtleben braucht Bewegung!»

Boris Rossi