Gegen modische Zwänge

«Das Leben ist zu kurz, um sich öde zu kleiden»

Johann bricht mit der gendertypischen Kleiderordnung. Anstatt Hose trägt er seit Jahren Strumpfhosen und Röcke. Wieso er das tut und wie er mit irritierten Blicken umgeht.

Caroline Mohnkevor 2 Tagen

Rock, Strumpfhosen, Sneakers: Etwas anderes trägt Johann nur selten. (Fotos: Caroline Mohnke)

Rock, Strumpfhosen, Sneakers: Etwas anderes trägt Johann nur selten. (Fotos: Caroline Mohnke)

«Hosen trage ich höchstens mal für eine Beerdigung.»

Johann bezeichnet sich nicht als geselligen Menschen und scheut den Rummel.

Johann bezeichnet sich nicht als geselligen Menschen und scheut den Rummel.

Aktualisiert vor 2 Tagen